Nº. 1 of  681

I split my infinitives


linguisticious.tumblr.com

mypling:

1 Referent, 2 Subjekte

linguistikforum:

Von Pia im Forum gepostet: “Hallo,

ich bin eine 25 ja Studentin aus Italien und ich bin neue zum Forum. :) Deutsch ist nicht meine Muttersprache und ich hoffe, dass was ich schreibe verstaendlich ist.

Ich habe eine Frage:

gibt es Sprachen (oder Konstruktionen in besonderer Sprachen), die zwei Subjekte fuer den gleiche Referent in einer einzige Satz benutzen?

Vielen Dank!

Pia

:winke:”

Eigentlich könnte man sagen, dass Sätze mit Kopulaverben (sein, werden, bleiben) so etwas tun:

Hans ist Lehrer.
Oder
Hans ist der Lehrer.

"Hans" ist formal gesehen ein Subjekt, denn es steht im Nominativ. "Lehrer" bzw. "Der Lehrer" steht ebenso im Nominativ ist aber kein Subjekt im engeren Sinne auch wenn beide mit dem Verb kongruieren (Hans ist in Singular und so ist Lehrer auch).

Man kann aber sehen, dass “Lehrer” nicht das Subjekt ist, wenn man andere Kopulasätze betrachtet:

Ein Hund ist ein Säugetier.
Bedeutet nicht das gleiche wie:
Ein Säugetier ist ein Hund.

Also gilt in gewisser Form:
Jeder Satz hat nur ein Subjekt (syntaktische Beschränkung). Dieses steht im Nominativ und kongruiert mit dem Verb (morphosyntaktische Beschränkung), und es ist die Entität über die man etwas im Satz aussagt (semantische Beschränkung).

Ich hoffe das hilft etwas…

Danke sehr. Aber was ich meinte kann von einem Beispiel dass janwo gemacht hat gut erklärt sein: Sätze wie zB russisch “В итоге сказали, все было хорошо, но меня я не знаю почему” wo das Subjekt zweimal wiederholt ist (‘меня’ und ‘я’). Auch in französisch kann man Subjekt Wiederholung finden “moi, je le sais” aber das ist weil in ‘je’ gibt es eine semivokal und eine konsonant = kein kontrastives peak = man braucht ein anderes Subjekt dass ein kontrastiv peak haben kann (“moi”). So das war für ‘subjecthood’. Auch in non-standard italienisch (dies hat nicht zu tun mit Subjekte) die dative Ergänzung kann wiederholt sein: “a me1 mi2 piace3” (lit. “Mir1 mir2 gefällt3”). So es gibt zwei Teile in der Satz, die die gleiche Rolle spielen, aber mit verschiedenen Formen. Kennen sie andere Sprache dir ahnilche Wiederholungen benutzen?
hello new Prada glasses.

hello new Prada glasses.

ISIS is using Kurd women as sex slaves. Some of these women already committed suicide. One of them hanged herself with her veil and was later found dead.
Somebody must do something. Somebody must stop these vicious human beings.

we live in a world where women are sexualized but can’t be sexual

—one of my late night thoughts (via blazedzouis)

(Source: disnxy, via leafmealoen)

You can never understand one language until you understand at least two.

—Geoffrey Willans and John Searle (via amateurlanguager)

(via linguisten)

Ma esiste una cosa tipo attacchi di ipocondria?

fleurdulys:

Cafe Scene - Raphael Soyer
1946

fleurdulys:

Cafe Scene - Raphael Soyer

1946

(via giorgiofavet)

Because I am not the type of person someone falls in love with.

—(via bl-ossomed)

(Source: fvckur, via balanchina)

walkingphrase:

mypling:

Series: Phonetics is sexy — phonology is like the cigarette after

Nice article!

I have always wondered about this intonation pattern. Actually, I have herd it in German as well. I think it has something to do with the “uncertainty of the proposition” made (better: the incertitude of the speaker). Something like a “vagueness particle” but phonologically marked…

My teachers at school hated it when we “uptalked” (I’m German). We probably do it to signalise that we are not yet finished with our sentence. But sometimes we are, and then the high intonation is kind of just hanging there… Ah, suprasegmentalia…

Northern and southern dialects of Italy (especially milanese venetian and sicilian) all uptalk.

(via linguisten)

blastedheath:

Ivan Bilibin (Russian, 1876-1942), Archangel Michael, 1919-20. Ink and watercolour on paper, 32.5 x 27.5 cm.

blastedheath:

Ivan Bilibin (Russian, 1876-1942), Archangel Michael, 1919-20. Ink and watercolour on paper, 32.5 x 27.5 cm.

(via missalsfromiram)

allaboutmary:

Mater Providine
A street shrine for Our Lady of Providence in Rome.

allaboutmary:

Mater Providine

A street shrine for Our Lady of Providence in Rome.

(via missalsfromiram)

(Source: garotos-pecadores, via psl)

I think I’ve found an interesting phenomenon while analyzing the data I’ve collected for my thesis but I do not know whether this phenomenon happens in other languages as well (I can’t think of any language I know)


SO I’M PUZZLED

a-singer-of-songs:

I first saw this article on a women’s science network I’m a part of on Facebook, but I think it’s really relevant to women in all fields, and to teachers and anyone else who interacts with kids or young adults.

(via linguisten)

linguisten:

"Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (Wittgenstein)
Oder: Dafür braucht es keine neuen Buchstaben, vielleicht nicht einmal neue Wörter. 

linguisten:

"Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (Wittgenstein)

Oder: Dafür braucht es keine neuen Buchstaben, vielleicht nicht einmal neue Wörter. 

(Source: special-snowflake-poetry)

Nº. 1 of  681